Chantier CLASSIC Panama

Prüfungen

Technische Lösungen

Werkseitige Prüfungen

Alle Rohre und Formstücke von Saint-Gobain PAM werden werkseitig einer Druckprüfung nach den einschlägigen Regelwerken unterzogen.

Muffenrohre

DNHydrostatischer Prüfdruck
(bar)
60 - 300 *50
350 - 600 **30
700 - 1000 ***25
1100 - 2000 ***25

* Klasse 50
** Klasse 30
*** Klasse 25
Jedes Rohr wird einem hydrostatischen Test mit einem Werksprüfdruck nach obiger Tabelle (DIN EN 545 und ISO 2531) unterzogen.

Muffenformstücke

DNDichtheitsprüfung
Hydrostatischer DruckLuftdruck
60 - 30025 bar mit einer Prüfdauer von 10 s Sichtprüfung

1 bar mit einer Prüfdauer
von 10 s Kontrolle durch gleichmäßiges
Bestreichen mit einem schaumbildenden Mittel

350 - 60016 bar mit einer Prüfdauer von
10 s Sichtprüfung
700 - 2000-


Jedes Formstück wird werkseitig einer Dichtheitsprüfung unter hydrostatischem Druck oder Luftdruck nach obiger Tabelle (DIN EN 545 und ISO 2531) unterzogen.

Flanschrohre und -formstücke

DNDichtheitsprüfung
40 - 2000Luftdruckprüfung mit 1 bar
Kontrolle der Gussstücke durch gleichmäßiges Bestreichen mit einem schaumbildenden Mittel oder Eintauchen in Wasser getaucht.


Rohre werden nach den oben genannten Kriterien werkseitig geprüft (DIN EN 545 und ISO 2531), Formstücke werden werkseitig einer Luftdruckprüfung mit 1 bar unterzogen.