Gros plan PAMREX, solution voirie - Saint-Gobain PAM

Druckprüfung

Technische Lösungen

Allgemeines

Maßgebend für die Innendruckprüfung von Druckrohrleitungen aus duktilem Gusseisen zur Förderung von Wasser (Trinkwasser, Rohwasser oder Abwasser) ist DIN EN 805 und das DVGW Arbeitsblatt W 400-2.

Jede Rohrleitung ist nach dem Einbau einer Wasserdichtheitsprüfung zu unterziehen. Ausnahmen entsprechend W 400-2 sind liegende Leitungsabschnitte, an denen Reparaturen durchgeführt wurden, oder neue Rohrleitungsabschnitte unter 30 m Länge. Die Dichtheit und ordnungsgemäße Ausführung der Rohre, Formstücke, Verbindungen und weiterer Rohrleitungsteile sowie der Widerlager ist sicherzustellen. Alle nationalen Richtlinien und Normen, die Sicherheitsvorkehrungen bei der Vorbereitung und Durchführung einer Druckprüfung beschreiben, sind zu beachten.