Gros plan PAMREX, solution voirie - Saint-Gobain PAM

In welchen Situationen sollte man sich für eine RKV bzw. AMRV entscheiden?

Armaturen

Antwort

Beide Ventile eignen sich grundsätzlich zur Druck-, Durchfluss- oder Niveauregulierung. Allerdings gibt es markante Unterschiede in der Funktionsweise (vergl. Vorteile des RKV bzw. AMRV). Zusätzlich gibt es Differenzen bei der Regelcharakteristik. Während beim AMRV der ideale Durchfluss innerhalb des Öffnungsgrades von 20-80% liegt, ist beim RKV eine präzise und stabile Regelung innerhalb des Öffnungsgrades von 10-100% möglich. Damit eignet sich das RKV für anspruchsvollere Regelaufgaben. Darüber hinaus verfügt das RKV über die höhere Leistung und eine weniger turbulente Strömung an der Auslassseite, wodurch es  sich eher für die Installation vor Messegräten eignet. Das AMRV wiederum ist bei Niveauregulierungen zu bevorzugen, da es sich für Steuerungsaufgaben besser eignet. Zusätzlich lassen sich AMRV einfacher Warten, da sie während der Instandhaltungsarbeiten in der Leitung verbleiben können. Fazit: Die Wahl der geeigneten Regelarmatur ist maßgeblich von den Anwendungsparameter / - aufgaben abhängig.