Beschneiungsanlage, Oberstdorf

Spezialanwendungen
Ort
Oberstdorf
Jahr
Oktober 2015
Land
Deutschland
Bereich
Spezialanwendungen


Auftraggeber: Nebelhornbahn AG, 87561 Oberstdorf

Bauausführung: Techno Alpin; 39100 Bozen- Italien; Subunternehmer BU Hoch-Tief-Bau Imst GmbH, 6714 Nüziders- Österreich

Realisation: Juli bis Oktober 2015

Besonderheit/ Projektdetails: Im Zuge der Erweiterung des Skigebietes von Station Höfatsblick bis Gipfel und aufgrund des sehr steilen und felsigen Gebietes, fiel die Wahl auf die flexiblen, zugfesten Verbindungen von SG PAM – Alpinalrohren (NOVO-SIT und TIS-K), welche eine schnelle und sichere Verlegung in diesem schwierigen Gelände ermöglichten. Die Gesamtinvestitionssumme belief sich auf ca. 1 Mio €.

Diashow

Oberstdorf ALPINAL

Dazugehörige Dokumente