Einklemmklappe – HYDRO-E

DN40-200

DN250-500

DN600-1000

Einklemmklappe – HYDRO-E

Hauptkategorie
Absperrarmaturen
Absperrarmaturen
Absperrklappen
Absperrklappen
Produktprogramm
HYDRO-E
Produkt
EUROSTOP
Manuelle Bedienung
Hauptmerkmale

Allgemeines

Diese Art der Absperrklappen wurden zu nächst für die industriellen Anwendungen entworfen, bei denen der geringe Platzbedarf der Armatur eine wichtige Rolle spielt.

Die Konstruktion der HYDRO-E erlaubt eine schnelle und einfache Montage Dank der Gewindeaugen. Sie sind gemäß den vorgegebenen Flanschbohrungen (in Abhängigkeit von der Druckstufe) an den Körper angegossen. Die angrenzenden Flansche sind jeweils mit Schrauben, die im eingebauten Zustand nicht über die Gehäusemitte hinausgehen, befestigt. Dies erleichtert die Installation bzw. einseitige Demontage im Bedarfsfall.

Wird diese Armatur ohne Gegenflansch am Ende einer Leitung verbaut, reduziert sich der zulässige Betriebsdruck (bei PN 16 sinkt er auf 6,4 Bar und bei PN 10 auf 4 bar ab).

Einsatzgebiete

Die Materialauswahl dieser Armatur ist sehr vielfältig, daher kann sie für unterschiedliche Einsatzzwecke genutzt werden. Die HYDRO-E lässt sich daher auf die individuellen Bedürfnisse anpassen und im Trinkwasser, Rohwasser, Meerwasser und anderen Flüssigkeiten anwenden.

Die Absperrklappe ist also eine effektive Lösung für Pumpstationen, Wasseraufbereitungsanlagen, Entsalzungsanlagen als auch für die Bewässerung und vielen weiteren Anwendungsgebieten.

Produktprogramm

Absperrklappe von DN 32 bis DN1000 (weitere Nennweiten auf Anfrage).

- Körper: mit Gewindeaugen aus duktilem Gusseisen EN-GJS-400-15 + Epoxy-Pulverbeschichtung 150µm Blau RAL 5005 für Trinkwasser (für Abwasser abweichend in Rot RAL 3000; weitere Farben auf Anfrage).

- Maximal zulässiger Betriebsdruck (Klappe zwischen zwei Flanschen montiert)

  • DN32–DN1000: PFA 16 bar
  • DN32–DN300: PFA 25 bar

- Flanschmaße

  • DN32-DN1000: PN10 und 16 (auf Anfrage: ASA 150, JIS 10K und JIS 16K)
  • DN32-DN300: PN25 bar

- Klappenscheibe

  • Duktiles Gusseisen EN GJS-400-15 + Epoxy-Beschichtung in schwarz 150 µm
  • Edelstahl
  • Weitere Materialien auf Anfrage

- Dichtungen: EPDM mit DVGW-Zertifikat für Trinkwasser. NBR für Abwasser. Weitere auf Anfrage

- Bedienelemente

  • Rasterhandhebel (Fixierung des Öffnungsgrades in unterschiedlichen Grad-Einstellungen): DN40-150
  • Handhebel (mit flexible Einstellungen): DN200-300
  • Getriebe und Handrad: DN40–1000
  • Antriebe: - E-Antrieb: AUMA, wahlweise Bernard, … - Pneumatische Antriebe, …

Gerne unterstützen wir Sie bei der individuellen Konfiguration der Absperrklappe HYDRO-E für Ihren Anwendungsfall.

HYDRO-E für Trinkwasser – Körper aus Gusseisen mit Epoxy-Beschichtung und Klappenscheibe aus Edelstahl

Typ HL = mit Handhebel

Typ GH = mit Getriebe und Handrad

Dimensionen und Maße

DNBenötigte AnzahlABCDEFGHJLMasse
mminchmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmkg
401 ½”4110543376301190194140102.0
502”412059.543100301190209.5156102.9
652 ½”413566.546108301190231.5175103.3
652 ½”81358246108301190247175104.0
803”81419146124301190262194104.8
803”41417546124301190246185103.5
1004”816510552147.3301190300224106.3
1255”818012556180331490338267129.8
1506”8193136.556206.5331490362.52921210.5
2008”8225156602573317904143341213.9
2008”12225171602573317904293521217.5
25010”12282.5210683242322130515.54091426.6
30012”123082407838323221305714801439.5
35014”16338.5263784373122160632.55221856.0
35014”12338.5263784373122160632.55221855.5
40016”1638030810248631271607195951773.6
45018”20380.53401145383836190758.563320103.0
45018”16380.53401145383836190758.56332096.3
50020”20432.53801275863836210850.571720149.0
60024”204944401546908060210101483324215.0
70028"2459049025483210665300118690430287.0
80032"24630565190902106803001301102028406.0
90036"286956102031010110803501415112032519.0
100040"287706752161116110803501555124632672.0

Pluspunkte der HYDRO-E

A) Lagerbuchsen

Die Lagerbuchsen gewährleisten eine sichere Lage der Wellen und reduzieren das Betätigungsmoment. Die Abdichtung zur Welle sorgt für zusätzliche Sicherheit gegenüber von Leckagen und Verschmutzungen von außen und/oder innen. An dieser Stelle ist die Dichtung wellenartig ausgeprägt (vergleichbar mit drei aufeinander folgenden O-Ringen), was zu einer Erhöhung der Lebensdauer führt.

B) Gehäusekonstruktion

Der lange „Hals“ an der Antriebswelle bietet einen guten Angriffspunkt auch bei beengten Installationsverhältnissen.

C) Klappenscheibenkonstruktion

Der Scheibenrand ist kugelartig ausgeprägt, dies beugt unnötigen Reibungen vor und verringert die Betätigungsmomente.

D) Individualisierung/Austauschbarkeit

Alle Komponenten der Absperrklappe können demontiert und bei Bedarf ausgetauscht bzw. neu zusammengestellt werden.

Normen

Unternehmen: das Herstellwerk ist gemäß ISO 9001 von AENOR n° ES 0780 / 1997 zertifiziert

Produkt: entspricht der DIN EN1074-1 und in der Trinkwasserausführung dem DVGW (bis DN700)

Maße:

DIN EN 593: metallische Absperrklappen

DIN EN 558-1: Grundreihe 20

EN ISO 5752: Metallarmaturen für Rohrleitungen mit Flanschverbindung Tabelle 5 kurze Baureihe

DIN EN 1092-2: Flansche und ihre Verbindungen – Runde Flansche für Rohre, Armaturen, Formstücke und Zubehörteile

Materialien: NF EN1503: Armaturen – Werkstoffe für Gehäuse, Oberteile und Deckel

Betrieb:

EN ISO 5210 : Industriearmaturen – Anschlüsse von Drehantrieben für Armaturen

EN ISO 5211 : Industriearmaturen – Anschlüsse von Schwenkantrieben für Armaturen

Montage zwischen Flanschen:

ISO PN10 oder PN16, DIN 2632 PN10 oder PN16, EN-1092 PN10 oder PN16, NFE 29222 PN10 oder PN16

Identifikation: ISO 5209 : Industriearmaturen für allgemeine Zwecke, Kennzeichnung

Hydraulische Tests:

EN 12 266-1: Industriearmaturen – Prüfung von Armaturen aus Metall (Leckrate A)

Trinkwasserzulassung:

DVGW-Zertifikat n° 6201CM0237. (Zulassungen für weitere Länder vorhanden).

Rückverfolgbarkeit

Die Rückverfolgbarkeit der HYDRO-E ist vom Tag ihrer Herstellung bis zum letzten Tag ihrer Betriebszeit möglich. Es sind Informationen zur Herkunft des Produktes, der Qualität von Beschichtungen und der Materialien sowie der Herstellung und hydraulischen Prüfung nachvollziehbar.

Sobald die Bestellung im System hinterlegt/registriert ist, wird die Produktion ausgelöst. Jeder Armatur wird eine Seriennummer zugeordnet und technische Informationen zur Herstellung definiert. Am Ende des Produktionsprozesses kennzeichnen zwei Aufkleber die Absperrklappe, über sie ist eine eindeutige Identifizierung sichergestellt.

Zusammenbau

Jede Absperrklappe ist mit einem Aufkleben versehen, über den die zur Armatur gehörenden Dokumente wiedergefunden werden können. Die Unterlagen enthalten Auskünfte darüber welche Person den Zusammenbau durchgeführt hat, ob es dabei zu Schwierigkeiten gekommen ist und Information zu den einzelnen Komponenten. Diese Dokumente sind notwendig um 3.1 Zeugnisse auszustellen, wenn der Kunde sie gleichzeitig mit der Bestellung anfordert.

Hydraulische Tests

Über die Aufkleber lässt sich ebenfalls nachvollzeihen wer die hydraulischen Tests durchgeführt hat und welche Ergebnisse zustande gekommen sind. Alle Bemerkungen zum Test und des festgestellten Betätigungsmomentes lassen sich so nachvollziehen.

Eingegossene Kennzeichnung

Auf Körper und Klappenscheibe: Hersteller und Materialbezeichnung.

Kennzeichnung (Identifikation/Aufkleber)

Hydraulische Eigenschaften

Druckverlust Δp: Bedingungen für Absperrklappen in Verbindung mit Flüssigkeiten, Dichte = 1 und Temperatur 20ºC für Wasser:

Kv = Q ∆P

mit Q in m³/h und Kv in m³/h, Δp in bar

Der Durchflusskoeffizient KV in m3 /h hängt vom Öffnungsgrad der Klappenscheibe ab:

DNÖffnungsgrad der Klappenscheibe
2530405060708090
402.54.391522386068
5057.71423456090112
60-658.612.922367090138172
8013193354110138207258
100243663103200260410474
1255276133215420540860970
15014612521535369089014201680
2001462153606031120151023502800
2502243365809901850319037004310
30032747586013802670349052156465
350430645112018963535439569808620
4005607751465228543955600931010775
450775107719803190612079301270015086
500970138024153965750099001508518965
600129318953275526010130142252070024137
700135019903860598010600171002530036000
800160022004500820012500200002900044000
9001800230061001040017500290004200058000
10002500380087001350023000375005920080500
110044506350105601821028650545607254097586
1200540078001250022600355006150082000110500
14005680856815256289504568585700145800170500
150061549755188503423054560101675176450195400
1600645610952205683785059452110325198450220350

Mechanische Eigenschaften

Betätigungsmoment

Erforderliche Drehmomente zum Schließen der HYDRO-E bei einem Druckunterschied von ΔP zeigt die nachstehende Tabelle. Diese Betätigungsmomente wurden bei Tests in Verbindung mit Wasser (Temperatur 20°C) und einer EPDM-Dichtung ermittelt.

barDN
405065801001251502002503003504004505006007008009001000
35515172239489012616124552059084010001650230047006500
66716202946751202102703006241120139022003300460068008500
10913202342729014027039050089714501800345050006500850011500
161517252850851102153505609501400195025003800586095001150015000

Materialien und Beschichtung

DN40-200

Pos.

Beschreibung

Material

Beschichtung

1

Körper

Duktiles Gusseisen EN GJS-400-15

Blaue Epoxy-Pulverbeschichtung RAL5005 Min. 150 µm

2

Lagerbuchse

POM « DELRIN »

-

3

O-Ring

NBR

-

4

Antriebswelle (oben)

Edelstahl 1.4012 (X20Cr13) gemäß EN10088-3

-

5

Dichtung

EPDM

-

6

Klappenscheibe

Duktiles Gusseisen EN GJS-400-15

Schwarze Epoxy-Pulverbeschichtung Min. 150 µm

Edelstahl 1.4408 (X6CrNiMo1810)

-

7

Welle (unten)

Edelstahl 1.4012 (X20Cr13) gemäß EN10088-3

-

8

Haltering

Stahl verzinkt

-

9

Sicherungsring

Stahl verzinkt

DIN 472

10

Verschluss (unten)

EPDM

-

11

Lagerung

POM « DELRIN »

-

12

Etikett

Polyester

-

DN250-500

Pos.

Beschreibung

Material

Beschichtung

1

Körper

Duktiles Gusseisen EN GJS-400-15

Blaue Epoxy-Pulverbeschichtung RAL5005 Min. 150 µm

2

Lagerbuchse

POM « DELRIN »

-

3

O-Ring

NBR

-

4

Antriebswelle (oben)

Edelstahl 1.4012 (X20Cr13) gemäß EN10088-3

-

5

Dichtung

EPDM

-

6

Klappenscheibe

Duktiles Gusseisen EN GJS-400-15

Schwarze Epoxy-Pulverbeschichtung Min. 150 µm

Edelstahl 1.4408 (X6CrNiMo1810)

-

7

Welle (unten)

Edelstahl 1.4012 (X20Cr13) gemäß EN10088-3

-

8

Haltering

Stahl verzinkt

-

9

Sicherungsring

Stahl verzinkt

DIN 472

10

Verschluss (unten)

EPDM

-

11

Stifte (2 DN250-300) (4 DN350-400)

Kohlenstoffstahl

100Cr6
12LagerbuchseBeschichteter StahlPTFE

13

Etikett

Polyester

-

DN600-1000

Pos.

Beschreibung

Material

Beschichtung

1

Körper

Duktiles Gusseisen EN GJS-400-15

Blaue Epoxy-Pulverbeschichtung RAL5005 Min. 150 µm

2

Lagerbuchse

POM « DELRIN »

-

3

O-Ring

NBR

-

4

Antriebswelle (oben)

Edelstahl 1.4012 (X20Cr13) gemäß EN10088-3

-

5

Dichtung

EPDM

-

6

Klappenscheibe

Duktiles Gusseisen EN GJS-400-15

Schwarze Epoxy-Pulverbeschichtung Min. 150 µm

Edelstahl 1.4408 (X6CrNiMo1810)

-

7

Welle (unten)

Edelstahl 1.4012 (X20Cr13) gemäß EN10088-3

-

8

Lagerring (oben)

Kohlenstoffstahl

Schwarze Epoxy-Pulverbeschichtung

9

Bolzen vom Lagerring (oben)

Stahl verzinkt

DIN 472

10

Lagerring (unten)

Stahl verzinkt

-

11

Sicherungsring

Stahl verzinkt

-
12Schraube (DN800/1000)Stahl verzinktDIN 913

13

Etikett

Polyester

-

Anschlussflansch

DNDNISOPQRSTa x bH
mminchmmmmmmmmmmmmmmmm
401 ½”F-0713704x9
502”F-0713704x9
652 ½”F-0713704x9
652 ½”F-0713704x9
803”F-0713704x9
803”F-0713704x9
1004”F-0713704x9
1255”F-0717704x9
1506”F-0717704x9
2008”F-0720.3704x9
2008”F-0720.3704x9
25010”F-1026.21024x12370
30012”F-1026.21024x12370
350☼14”F-10281024x12370
35014”F-10281024x12370
40016”F-12331254x14485
450☼18”F-14481404x184100
45018”F-14481404x184100
50020”F-14481404x184100
60024”F-161654x22513018x117
70028"F-252548x18520018x119
80032"F-252548x18520022x149
90036"F-252548x18520022x149
100040"F-252548x18520022x149

(☼) PN10 standard

DN40–600 - Bedienelement: Handhebel Typ MN und MR

Die Betätigung mit einem Handhebel erlaubt die ein Stellung des Öffnungsgrades zwischen 0° und 90°. Es gibt zwei Ausführungen (Typ MN und Typ MR).

Der Typ MN ist die Standardvariante von Saint-Gobain PAM. Mit diesem Handhebel kann die Klappenscheibe in sieben verschiedenen vordefinierten Öffnungsgraden zwischen 0° und 90° mit Hilfe einer Feder arretiert werden.

Der Typ MR hingegen hat keine vordefinierten Raster und kann in jeder x-belieben Zwischenposition fixiert werden. Er wird der Standardhandhebel in den Nennweiten DN 250 und DN 300.

DNHandhebel Typ MNHandhebel Typ MR
mminchNormCXE2H2Y2L2M2MasseE3H3Y3L3M3Masse
401½”PN.10-16-ANSI 150337649150213220902.4115225279260902.6
502”PN.10-16-ANSI 1504310049169228220903.3115235294260903.5
65☼2½”PN.10-16-ANSI 1504610849184250220903.7115250316260903.9
652½”PN.16-EN.1092.14610849184200220904.4115250332260904.6
80☼3”PN.10-164612460201292260905.2115256347260905.3
803”ANSI 1504612460201276260903.9115256331260904.0
1004”PN.10-16-ANSI 1505214760225330260906.8115280385260906.9
1255”PN.10-16-ANSI 15056180752553803159010.31152954203109010.5
1506”PN.10-16-ANSI 15056206752684043159010.91153084443109011.2
200☼8”PN.10-ANSI 15060257753004563159014.51153404963109014.6
200PN.1660257753004713159018.11153405113109018.2
25010”PN.10-16-ANSI 1506832412040261250013028.2
30012”PN.10-16-ANSI 1507838312042866850013041.2
350☼14”PN.10-167843712045872250013057.7
35014”ANSI 1507843712045872250013057.2

(*) Modèle référencé

DN40–600 - Betätigungselement Getriebe und Handrad

DNGetriebe und Handrad
mminchNormCXModellE4H4Y4L4M4NMasse
401½”PN.10-16-ANSI 150337612519825212843.5503.2
502”PN.10-16-ANSI 1504310012520826712843.5504.1
65☼2½”PN.10-16-ANSI 1504610812522328912843.5504.5
652½”PN.16-EN.1092.14610812522330512843.5505.2
80☼3”PN.10-164612412522932012843.5505.9
803”ANSI 1504612412522930412843.5504.6
1004”PN.10-16-ANSI 1505214712525335812843.5507.6
1255”PN.10-16-ANSI 15056180116028641113543.55011.2
1506”PN.10-16-ANSI 15056206116029843413543.55012.0
200☼8”PN.10-ANSI 150602571A20035551115252.55716.5
2008”PN.16602571A20035552615252.55720.1
25010”PN.10-16-ANSI 150683242250442652222617030.0
30012”PN.10-16-ANSI 150783832250468708222617043.0
350☼14”PN.10-16784372250498761222617059.6
35014”ANSI 150784372250498761222617059.1
40016”PN.10-16-ANSI 1501024862A3005728802786972.583.6
450☼18”PN.10-16114538340063097032196.591.5122.0
45018”ANSI 150114538340063097032196.591.5115.3
50020”PN.10-16-ANSI 1501275863400682106232196.591.5167.0
60024”PN.10-16-ANSI 15015469045007991239408137.5140250.0

(☼) PN10 standard

Hauptabmessungen

Für die Gewindelöcher zur Montage zwischen zwei Flanschen gilt:

  • Metrische Gewinde für alle Standardtypen mit Verbindungsflanschen nach DIN EN 1092
  • • Whitworth-Gewinde für Verbindungsflansche nach ANSI 150, andere Gewinde auf Anfrage.
DN253240506580100125150200250300350400450500600
PN6XXXXXXOXXXXXXXXOO
PN10XXXXXXXXXXXXXXXXX
PN16XXXXXXXXXXXXXXXXX
PN20XXXXXXXXXXXXXXXXX
ANSI 150 LbsXXXXXXXXXXXXXXXXX
AWWA------XXXXXXXXXXX
BS. cv_DXXXXXXOXXXOXXOOOO
BS. EXXXXXXXXXXXXXOXOO
JIS 5kXXXNXXXXXXXXOXXXX
JIS 10kXXXXXXXXXXXOXXXXO
JIS 16kXXXOOXXXOXOOXXOXO
AS 2129 EXXXXXXXXXXXXXOXOO

Schrauben - Hauptabmessungen

Für festen Flansch

DNEPN10PN16ANSI 150 Lbs
DeMLBenötigte AnzahlDeMLBenötigte AnzahlDeMLBenötigte Anzahl
403311016M1630811016M1630898.417.5W 1/2"308
504312518M1635812518M16358120.619.0W 5/8"358
654614518M1640814518M16408139.722.2W 5/8"458
804616020M16401616020M164016152.423.8W 5/8"458
1005218020M16451618020M164516190.523.8W 5/8"4516
1255621022M16501621022M165016215.923.8W 3/4"5016
1505624022M20501624022M205016241.325.4W 3/4"5016
2006029524M20501629524M205024298.528.6W 3/4"5516
2506835026M20602435526M246024361.930.2W 7/8"6024
3007840026M20652441028M246524431.831.7W 7/8"7024
3507846026M20653247030M246532476.234.9W 1"7024
40010251526M24753252532M278032539.736.5W 1"8532
45011456526M24753258532M278032577.839.5W1.1/8"8532
450114--M24608--M27608-----
50012762028M24904065034M306540635.046.0W1.1/8"10540
60015472528M271004077036M3311040749.347.6W1.1/4"12040

Schrauben für fixen und Los-Flansch

Die nachstehende Tabelle ist eine Übersicht darüber welche Schrauben (in entsprechenden Längen) und welcher Anzahl für die Montage eines Flansches erforderlich sind. Saint-Gobain PAM unterscheidet in Fest- und Los-Flansche.

ACHTUNG: Zur Befestigung einer Absperrklappe zwischen zwei Flanschen muss die Anzahl der Schrauben aus der Tabelle verdoppelt werden!

Je nach Installationsgegebenheiten ist die Schraubenauswahl anzupassen. Es kann in die folgenden drei Fälle unterschieden werden:

  • Zwei Fest-Flansche
  • Zwei Klemmen
  • Ein Fest- und ein Los-Flansch
DNPNEin Fest-FlanschEin Los-Flansch
SchraubentypAnzahl der SchraubenSchraubentypAnzahl der Schrauben
4010-16M16x354M16x354
5010-16M16x404M16x404
6010-16M16x404M16x454
6510-16M16x404M16x454
8010-16M16x408M16x458
10010-16M16x458M16x458
12510-16M16x458M16x458
15010-16M20x458M20x508
20010M20x508M20x508
20016M20x5012M20x5012
25010M20x5012M20x6012
25016M24x5012M24x6012
30010M20x5012M20x7012
30016M24x5012M24x7012
35010M20x5016M20x7016
35016M24x6016M24x7016
40010M24x6016M24x7016
40016M27x8016M27x9016
45010M24x6020M24x9020
45016M27x8020M27x9020
50010M24x6020M24x9020
50016M30x8020M30x9020
60010M27x8020M27x11020
60016M33x8020M33x11020

Die technischen Merkmale in diesem Dokument sind nicht bindend und können ohne vorherige Benachrichtigung aufgrund des kontinuierlichen technischen Fortschritts des Produkts geändert werden.

Lösungen